Viele Menschen träumen schon länger einmal davon, endlich um die Welt zu reisen. Der stressige Alltag, vielleicht auch die momentane, private Situation oder aber auch der Wunsch nach mehr sind Gründe, warum immer mehr Menschen mit diesem Gedanken spielen. Doch warum eigentlich mit dem Rucksack um die Welt reisen? Weil es Spaß macht! Das Kribbeln in den Füßen, die schönsten Wanderrouten zu Fuß gehen zu können und das auch noch in der freien Natur? Das ist es, was vielen Menschen deutlich mehr Lebensqualität bietet. Es gibt viele Gründe, um mit dem Rucksack um die Welt zu reisen. Doch viel interessanter ist es, wie man es macht. Was muss man genau planen und worauf muss man achten?

Die ersten wichtigen Punkte zur Planung

Bevor man mit seinem eigenen Rucksack reisen kann sollte man sich ein Ziel ausdenken. Nicht alle Reiseziele sind ideal für die Rucksack Touren geeignet, Eher im Gegenteil, denn es gibt viele Strecken, die für solche Wanderungen ausgelegt sind. Am besten macht man sich im Vorfeld eine Liste, welche Reiseziele man unbedingt besuchen möchte. Danach kann man seine eigene Route um die ganze Welt planen. Wichtig ist, dass man sich unter anderem auch die Flüge anschaut, die in die einzelnen Länder gehen. Nur so kann man sich einen bleibenden Eindruck verschaffen und die Routen genauestens planen. Um die Welt zur reisen und das mit nur einem Rucksack muss schließlich gut durchdacht sein.

Die Kosten der Rucksack Reise – Sollte man Extra Budget einrechnen?

Jeder hat für die eigenen Reisen natürlich auch ein eigenes Budget, an das man sich halten muss. Allerdings ist es sinnvoll, ein sogenanntes „Extra Budget“ mit einzubinden, falls etwas passiert oder falls es notwendig ist, doch bei einer Unterkunft mehr zu bezahlen. Je nachdem in welchem Land man sich befindet oder welche Länder man auf seiner Reise besuchen möchte muss man sich das ein oder andere Tagesbudget einbauen. In Thailand ist alles deutlich günstiger, sodass man nur ein kleines Budget benötigen wird. Reist man jedoch in andere Länder in Mittelamerika oder anderen, muss man schon ein deutliches höheres Budget einplanen.

Die Übernachtungen bei der Rucksack Reise um die Welt

Als letzteren Schritt geht es um die Übernachtungen in den einzelnen Ländern. Muss man eventuell im Vorfeld buchen? Sind Buchungen auch kurzfristig möglich? Oder möchte man lieber mit dem Zelt reisen. Auch wer mit dem Zelt reisen möchte, sollte sich im Vorfeld informieren, welche Zeltplätze in der Nähe liegen und wie teuer diese sind. Wasser, Strom und andere Kleinigkeiten werden meist nur gegen einen Aufpreis angeboten. Bei Übernachtungen in Hostels oder anderen kann es zu weiteren Kosten für Bettwäsche und Handtücher kommen. Auch das sollte gut geplant sein.