Wer das Wörtchen Nevada hört, wird direkt an die pulsierende und weltweit bekannte Wüstenstadt Las Vegas denken. Wer zu Hause gerne die Dragons Treasure tricks ausprobiert und im online Casino die ersten Casino Erfahrungen sammelt, der träumt wohl davon im beeindruckenden Las Vegas ein Casino zu besuchen. Doch die Wüste Nevadas hat neben dem Las Vegas Strip, Luxushotels, Shows und Casinos noch einiges mehr zu bieten. Einzigartige Landschaften, beeindruckende Natur, mysteriöse Orte und endlose Wüstenstraßen warten darauf erkundet zu werden. Doch einfach nur mit einer normalen Tour wäre das ja halb so interessant. Wir stellen euch die besten Möglichkeiten vor wie man die Wüste Nevadas mit Style erkunden kann und dabei noch eine Menge Spaß hat.

Wüstenbuggy Tour – Mit Spaß die Wüste erkunden

Die erste Möglichkeit den rauen Wüstenstaub zu schnuppern und dem Sand ganz nah zu kommen, ist mit dem Wüstenbuggy los zu fahren. Die Wüstenbuggy Tours starten direkt von Las Vegas und man ist sofort in der Wüste. Das ist genau das Richtige für Adrenalinjunkies, die unbedingt Action und Spaß brauchen und die Wüste mal aus einem anderen Blickwinkel erleben wollen. Also auf in die Wüste und mit dem Buggy den Staub aufwirbeln. Es können nicht viele von sich behaupten mit ordentlich PS selbst durch die Wüste Nevadas gefahren zu sein oder? Das ist ein super Kick für euer Adrenalin und lohnt sich auf jeden Fall. Die Reifen auf dem Offroad Untergrund, der Staub im Gesicht und die Hände fest am Lenkrad. Das ist die richtige Art und Weise wie man die Wüste erkundet. Egal ob freie Entdeckungstour in der Wüste oder spannende Wettrennen mit Freunden, für jeden ist das richtige Programm dabei.

Mit dem Quad durch die Wüste – Ein unvergessliches Erlebnis

Wer lieber mit dem Quad unterwegs ist anstatt mit einem Wüstenbuggy kommt in der Wüste Nevadas natürlich auch auf seine Kosten und hier ist sogar noch einmal mehr Abenteuer und Action geboten. Die Offroad Wege führen nicht nur durch die staubige Wüste, sondern auch durch tiefe Schluchten, Canyons und Bergmassiven. Da wird sich keiner ein „Wow“ verkneifen können. Die wilde Fahrt kann je nach Wunsch durch das bekannte Death Valley führen oder man dreht eine Runde im Valley of Fire State Park. Die Stecken sind unvergleichbar und die hügelige Landschaft bietet optimale Bedingungen für waghalsige Sprünge und Stunts. Eine Portion Mut muss man auch mitbringen, denn einzelne Stellen müssen übersprungen werden.

Die Wüste erkunden à la James Bond – Helikopterflug

Wer sich lieber zurücklehnen möchte und den Anblick der Wüste ohne viel Action erleben möchte, der kann ganz einfach einen Helikopterflug buchen und ganz im Stile von James Bond über die Wüstenstadt Las Vegas hinweg fliegen. Egal ob Flug über die Wüste, Flug über den Strip, Flug zum Hoover Damm oder ein Flug zum Grand Canyon – alles ist möglich. Der beliebteste Flug ist über dem Grand Canyon – die Aussicht auf die roten Gesteinsschichten und den Colorado River sind überwältigend. Der 446 km lange Grand Canyon gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten in Amerika – Eine Reise lohnt sich definitiv.