Langsam aber sicher schwindet der Sommer dahin. Doch soweit bin ich noch nicht – gerade im Herbst fliehe ich gerne noch einmal in die Wärme, um das Summer-Feeling ein wenig zu verlängern. Als ich letztens den Gewinne im Stargames online spielte, musste ich spontan an eine Reise nach Afrika denken, doch leider ist ein Urlaub dieser Größenordnung jetzt nicht mehr drin. Aber kein Problem, denn es gibt auch noch andere klasse Reiseziele, die sich für einen tollen Herbst-Trip eignen. Wenn es dir geht wie mir, dann lass dich von meinen Ideen inspirieren und nutze noch einmal die Chance auf ein bisschen Sonne und Urlaub.

Teneriffa

Teneriffa gehört zu den Kanaren und ist einfach eine fantastische Insel. Auch im Oktober kannst du hier noch tolle Sonnentage erleben und die vielseitige Landschaft entdecken. Highlights sind sicherlich die besonderen schwarzen Strände und die Vulkane, die bei einer Wanderung wunderbare Aussichten erlauben. Im Herbst hast du übrigens auch noch die Chance, auf geführten Touren Wale zu besichtigen. So viel Exotik muss nicht viel kosten. Suche dir doch ein Hotel oder eine Ferienwohnung etwas abseits der Touristen-Spots und nutze einen Mietwagen, um die Insel individuell kennenzulernen.

Malta

Mit Malta als Reiseziel im Herbst kann man eigentlich nichts falsch machen. Vor allem, wenn du dir nochmal einen schönen Wärmeschub versprichst, denn hier kann die Temperatur nochmal locker auf 25°C bis 30°C klettern. Wie auch Teneriffa hat Malta zwei Seiten: im Norden ist meistens mehr los, während der Süden bzw. Osten nicht so stark von Touristen bevölkert wird. Die Insel eignet sich außerdem für Besucher, die etwas Kultur erleben wollen, denn hier gibt es beeindruckende Tempel, die von ihrer spannenden Vergangenheit erzählen. Ansonsten kann man aber auch perfekt am Strand relaxen.

Zypern

Zypern ist definitiv mein Geheimtipp, denn das Wetter ist selbst im Herbst noch herrlich warm – sogar zum Schwimmen und Baden an den Stränden reicht es noch aus. Der große Vorteil ist außerdem, dass die meisten Sommer-Touristen ihre Koffer schon gepackt haben und Platz für die Insider machen, die erst jetzt ihre Anreise planen. Die Insel hat viele archäologische Stätten zu bieten, die auch mich beeindruckt haben (obwohl ich mich nicht als Geschichts-Fan bezeichnen würde).

 

 

Lanzarote

Die Kanarischen Inseln sind für einen Herbsturlaub eigentlich die perfekte erste Anlaufstelle. Auch auf Lanzarote dreht die Sonne nochmal richtig auf und kann dich mit Temperaturen bis 30°C bestens verwöhnen, bevor es irgendwann doch wieder zurück in die kühle Heimat geht. So lässt sich der Sommer doch noch herrlich verlängern. Wie Teneriffa ist auch Lanzarote eine Vulkaninsel und bietet deshalb ungewöhnliche und einzigartige landschaftliche Besonderheiten. Aber nicht nur das: Wie wäre es mit einem köstlichen Tropfen Wein, dessen Reben auf vulkanischer Erde gewachsen sind? Kulinarisch halten die Kanarischen Inseln aber eh so einige leckere Spezialitäten bereit.

Ist denn schon ein Reiseziel für dich dabei? Hat eine der Inseln dich überzeugt, oder kennst du einen anderen Hotspot für einen Trip am Ende des Sommers? Wenn du noch Fragen zu den einzelnen Reisezielen oder selbst ein paar Tipps für mich auf Lager hast, dann schreib mir doch eine Nachricht. Ich freue mich auf deine Mail!